Wenn Rollerblading im Alter von 4 bis 77 Jahren ausgeübt werden kann, benötigen Sie eine gute körperliche Verfassung und ein Minimum an Ausrüstung. Die Inlineskates natürlich entsprechend deiner Größe und deiner Übung zu wählen, aber auch Knieschützer, Helme und andere Ellbogenschützer. Starre oder lederne Schalen, Polyurethanräder mit eckigem oder flachem Profil, Aluminium- oder Kupferlager. All diese Kriterien werden für Sie keine Geheimnisse mehr bergen!

Ein Sport für alle

Rollerblading kann von 4 bis 77 Jahren ausgeübt werden... bei guter körperlicher Verfassung. Während es nur wenige Stunden dauert, das Gleichgewicht zu finden, erfordert die Brems- und Kurventechnik mindestens zehn Ausfahrten.

Ausrüstung

Die Schlittschuhe müssen drei Kriterien erfüllen: Fußmorphologie, Schlittschuhniveau und Art der Übung.

equipement

Ob steife Schale (Kunststoff oder Verbundmaterial) oder Leder, mit Schnallen versehen oder mit Schnürsenkeln geschlossen, die Auswahl ist groß. Die beiden Systeme werden oft in Verbindung gebracht: starre Schale zur Unterstützung des Knöchels und flexible Vorderseite des Schuhs für Komfort. Der einzige Körperteil des Skaters, der durch das Skaten leidet, ist die Unterseite des Fußes, die auf Dauer unter Spannungen leidet. Die Fitnessmodelle sind mit Lufteinlässen ausgestattet, um die Schweißableitung zu erleichtern.

Polyurethanräder: Wählen Sie für aggressives Skaten ein eckiges, flaches Profil für mehr Stabilität. Der Durchmesser der Räder: kleiner (47 mm) für die Aggressiven, was Beschleunigung und Richtungswechsel ermöglicht. Je härter die Räder, desto höher die Rampengeschwindigkeit. Für die äußeren und inneren Räder können unterschiedliche Gänge montiert werden, um Vibrationen zu reduzieren und von einer höheren Wendigkeit zu profitieren. Die Inline-Rollen (80 mm Durchmesser) sind größer und haben eine Speichenstruktur, die es dem Skate ermöglicht, Stöße besser zu absorbieren und seine Festigkeit zu verstärken.

equipement1

Bremsen: In Frankreich vorgeschrieben, die Bremse ist ein wesentlicher Bestandteil des Belags (ein Gummibelag, der an der Rückseite eines der beiden Beläge befestigt ist). Es gibt auch Bremsen, die direkt an den Rädern eingreifen, und auch verstellbare Systeme mit hydraulischer Achse, Scheiben...

Lager: zwei pro Rad, sie ermöglichen den Rädern, um ihre Achse zu gleiten und sind durch Kreuze aus Stahl (ein Material, das eine etwas weniger genaue Ausrichtung der Teile erfordert), Kupfer, Nylon (die Belastungen sind weniger Plattenniveau) oder. getrennt Aluminium. Code 809 bezeichnet die Lager, während ZZ das Vorhandensein von Schutzschilden anzeigt.

Lager sollten regelmäßig gewartet werden. Die acht Kugeln des Lagers werden in ein Ölbad (für Hockey oder Street) oder Spezialfett (für Fitness) getaucht. Schmutz oder Fremdkörper können in die Flanschnuten rutschen und die Lager verschmutzen und deren Lebensdauer und Leistungsfähigkeit beeinträchtigen. Vermeiden Sie besser externe Schmierung, die Verunreinigungen anzieht.

Da der ausgeübte Druck nicht auf jeden der Beläge gleich ist, führt dies zu einem unregelmäßigen Verschleiß. Sie können die Position der Räder umkehren, um die Beläge auszugleichen. Es sollte darauf geachtet werden, abgenutzte oder defekte Teile zu ersetzen. Denken Sie daran, die Dichtheit der Achsen, den Verschluss der Schnallen zu überprüfen... Inline-Skates mit Schalen und Hausschuhen, die sich verlängern, gibt es für Kinder.

Einige Modelle von Rollerblades wurden nach der weiblichen Morphologie untersucht: untere Waden, ausgeprägter Rist, Druck auf den Rist und engere Sehne... Sie sind auch leichter als Rollerblades für Männer. EVEfit von Seline zum Beispiel schmiegt sich perfekt an den Fuß und garantiert mehr Balance. Die Urban bieten die Kombination aus Rollsport und Fashion (Leder-Skateschuhe).

Zubehör

Da Stürze schwerwiegend sein können (Prellungen oder Frakturen), wird das Tragen von Helm, Handschuhen und Handgelenkschonern, Ellbogen- und Knieschonern dringend empfohlen. Bei Nachtschlittschuhen können Sie durch das Tragen eines retroreflektierenden Armbands entdeckt werden.

Die Preisspanne liegt zwischen 130 Euro, dem ersten Preis. Der Rollerblade ist die Nummer 1 für den ersten Preis mit einer nicht verletzenden Schale und einer eingebauten Bremse. Von der gleichen Marke sind die abnehmbaren Rollerblades für 150 Euro mit einer zusätzlichen Energierückgabe auf dem Markt. Die Protektoren sind im Set für 25 Euro, der Helm für 15 Euro und für Nachtwanderungen das Armband für 15 Euro erhältlich.

Die gesamte Ausrüstung kann in Geschäften wie Nomades, Vertical Line, Hawaii Surf, Roller Passion, Roller Spirit, Pro-Shop (für Aggressive und Fitness) gemietet werden.

Die Aufgaben des Inlineskatens

Demut und Vorfreude ist das Motto der Rollschuh-Veteranen. Kein Betrug, keine Werbung, kein Rassismus, kein Ringen (von einem Fahrzeug abgeschleppt werden), aber Respekt und gegenseitige Hilfe sind unerlässlich. Einige Empfehlungen:

  • Tragen Sie Schutz im Verhältnis zu den Risiken, die Sie eingehen,
  • Pflegen Sie Ihre Ausrüstung,
  • Behalten Sie die Kontrolle über Ihre Geschwindigkeit, überholen Sie links und fahren Sie auf der Fahrbahn rechts, vermeiden Sie Slaloms bei Wanderungen, halten Sie Sicherheitsabstände ein,
  • Essen Sie vor Wanderungen gut (aber ohne sich zu beschweren), nehmen Sie Snacks zu sich (Müsliriegel, Getränke mit fruchtigen Zusätzen) und vergessen Sie nicht, oft in kleinen Mengen zu trinken, um Austrocknung zu vermeiden,
  • Denken Sie vor dem Rutschen daran, sich aufzuwärmen und zu dehnen. Auf diese Weise können Sie den üblichen Pathologien entkommen: Dehnung der Oberschenkelmuskulatur, verstauchtes Knie...

Versicherung

Wenn Sie eine Multi-Risk-Abdeckung haben, kann diese eine Rollerskate-Klausel enthalten.

Vereine für Training und Spaß:

Das Roller Squad Institut (01 45 88 23 75) bietet als erste Pariser Filiale Einzel- oder Gruppenunterricht mit Vertical Line an.

Einführungs- und Aufbaukurse finden statt:

Esplanade des Invalide für Jugendliche (zwischen 4 und 12 Jahren) und Kurse für Erwachsene Centre Italie 2, Place Henry-Fresnay, Trocadéro oder Palais de Tokyo, Esplanade des Invalides.

In den Schulferien werden unter der Ägide der UCPA Inlineskating-Kurse organisiert (Informationen und Reservierungen unter 01 45 87 47 31). Auch Solo-Formeln und Speed-Spezialisierungen stehen auf dem Programm.