Um die Gesundheit des Kindes und seiner Mutter zu gewährleisten, sind Untersuchungen und Beratungen geplant: das ist Schwangerschaftsmonitoring. Entdecken Sie die wichtigsten Prüfungen des ersten Schwangerschaftsmonats.

Die ärztliche Beratung des 1. Monats

Für können Sie einen Termin mit Ihrem Gynäkologen die erste pränatale Beratung vereinbaren. Sofern kein konkretes Problem vorliegt, genügt in den ersten drei Monaten eine einmalige Beratung. Sie muss vor der 15. d. h Schwangerschaftswoche (. vor der 13. Schwangerschaftswoche) erfolgen.

Der erste Ultraschall sollte zwischen der 11. und 13.   d. h. zwischen der 9. und 11. Schwangerschaftswoche) erfolgen, er überprüft die intrauterine Lage der Schwangerschaft sowie die Vitalität des Embryos.

Diese erste pränatale Beratung beinhaltet:

  • eine ausführliche ärztliche Untersuchung: Ihr Arzt wird Sie zu Ihrer Krankengeschichte und Ihrem allgemeinen Gesundheitszustand befragen.
  • eine allgemeine körperliche Untersuchung: Ihr Arzt wird Ihr Gewicht und Ihren Blutdruck messen.
  • und eine gynäkologische Untersuchung: Ihr Arzt wird Ihre Brüste, den Gebärmutterhals (unter dem Spekulum) und die Gebärmutter untersuchen.

Ihr Arzt wird Ihnen auch verschreiben,  den Bluttest Frühschwangerschaft der  in der im Labor durchgeführt wird. Dazu gehören:

  • Ihre vollständige Blutgruppe ( Rhesusgruppe und Überprüfung auf unregelmäßige Agglutinine)
  • Ein Blutbild komplettes (einschließlich insbesondere des Hämoglobinspiegels und der Blutplättchen)
  • Die Suche nach Infektionskrankheiten (Toxoplasmose, Röteln , Syphilis, HIV, Hepatitis B und C)
  • Ein Test auf Zucker und Albumin im Urin
  • Anämie testen
  • Screening auf Trisomie 21 (mit Ihrer Einwilligung)

Während dieser ersten Konsultation der Arzt berechnet Ihren Geburtstermin. Um diese Berechnung durchführen zu können, wird er Sie bitten, anzugeben den ersten Tag Ihrer letzten Periode : Ab diesem Datum, mehr als dem Ihres Eisprungs, beginnt Ihre Schwangerschaft. Da der Eisprung in der Regel um den 14. Zyklustag (14 Tage nach Beginn der Menstruation) stattfindet, erfolgt die Befruchtung und der Beginn der kindlichen Entwicklung 2 Wochen nach Beginn der letzten Periode.

Andere Tests können durchgeführt werden, wenn Ihr Arzt dies für notwendig hält.

Nebenschritte, wenn Sie in einer Großstadt wohnen, kann es sein, dass die Anmeldungen zur Mutterschaft sehr früh erfolgen, erkundigen Sie sich bei Ihrem Geburtswunsch.

Dies ist auch die Zeit zu , um Ihre Schwangerschaft erklären. Normalerweise kann Ihr Arzt dies online tun. Ansonsten gibt er Ihnen Unterlagen zur Übersendung an Ihre Grundversicherung.

Ihr erster Schwangerschaftsmonat jeden Tag

Im ersten   Monat der Schwangerschaft ändert sich Ihr Lebensstil nicht wesentlich.

  • ist unbedingt zu vermeiden ohne ärztlichen Rat, da der Embryo in dieser Zeit besonders empfänglich für chemische Substanzen ist.
  • Wenn Sie müde oder übel sind, kann Ihr Arzt Ihnen möglicherweise mit bestimmten Arzneimitteln helfen, die kein Risiko für den Embryo darstellen.
  • Sie müssen anfangen , auf Ihre Ernährung zu achten. Hüten Sie sich vor ungekochtem Fleisch und schlecht gewaschenen Salaten für werdende Mütter, die nicht gegen immun sind Toxoplasmose .
  • Verzichten Sie auf alkoholische Getränke.
  • Wenn Sie rauchen , sollten Sie erwägen, aufzuhören.
  • nichts anderes sagt, können Sie weiterhin das Sexualleben führen, das Sie vor der Schwangerschaft hatten.

Während des   zweiten Monats, beschleunigt die Entwicklung enorm und Ihr Baby wird auf seinen eigenen menschlichen Eigenschaften zu nehmen.