Wer hat noch nie davon geträumt, in nur 30 Minuten 1200 Kalorien zu verbrennen? Das verspricht Elektroboxen, ein Intensivkurs, der Boxen und Elektrostimulation kombiniert.

In diesem Herbst entsteht eine ganz neue Sportart: Elektroboxen. Um intensiv Kalorien zu verbrennen, verbindet diese neue Technik die Elektrostimulation mit dem Boxen, einem Kampfsport mit unvergleichlichen Fettverbrennungseigenschaften. Der Kurs dauert 30 Minuten und gliedert sich in zwei Teile: 20 Minuten Elektrostimulation und 10 Minuten Boxen. Das Versprechen ? Verbrenne 1200 Kalorien in einer halben Stunde, als würdest du vier Stunden im Fitnessstudio verbringen!

Elektrostimulation, müheloser Sport

Treffen Sie sich im Avaton Club im 16. Arrondissement von Paris, um diesen neuen Sport zu entdecken:

  • Erster Schritt : Sie müssen die Ausrüstung anziehen, die es ermöglicht, die Elektroden am Körper zu befestigen, die selbst mit einer Maschine verbunden sind, die die Intensität der Entladungen steuert. Für diejenigen, die noch gezögert haben, ist es nicht mehr möglich, wegzulaufen... Nach dem Anziehen des T-Shirts und der Caprihose platziert der Trainer die Elektroden auf allen Muskeln, die funktionieren: Bizeps, Bauch, Oberschenkel, Gesäß und Unterleib zurück.
  • Unterrichtsbeginn: Nichts Anstrengendes in diesem ersten Teil, aber das mit der Elektrostimulation verbundene Gefühl ist überraschend: Stellen Sie sich vor, jemand bringt Ihre Muskeln in Ihrem Körper zum Zittern, ohne dass Sie die Kontrolle haben. Es ist wirklich seltsam, aber nicht unangenehm.

Einmal auf eine Sportmatte gelegt, fordert der Trainer Sie auf, mehrere Haltungen einzuhalten, während die Elektroden Ihre Muskeln anspannen, d. h. 7 Sekunden. Zwischen jeder Pose haben Sie 10 Sekunden Zeit, um sich neu zu positionieren... und sich auf die nächste Entlassung vorzubereiten. Besser zur richtigen Zeit in Position sein, sonst hat man das Gefühl, dass jemand einem die Muskeln einfriert und ein zusammenhangloser Roboter ist!

Aber keine Panik, die Platzierungen sind einfach: Kniebeugen, Ausfallschritte, Rückenlage mit den Beinen in der Luft, Arme angewinkelt... Der Coach führt dich. Wichtig ist, die beanspruchten Muskeln stark zu kontrahieren, sonst wird die Elektrostimulation unangenehm.

Der Coach beginnt mit der Elektrostimulation mit geringer Leistung, um Ihren Körper daran zu gewöhnen. Je weiter der Kurs voranschreitet, desto mehr wird der Coach die Kontraktion steigern, bis er das Maximum Ihres Potenzials erreicht. Dank dieser Technik entdecken wir Muskeln, die wir noch nicht einmal kannten! Nach Ablauf der 20 Minuten entfernen wir die Elektroden, behalten aber das Outfit.

Boxen, um die letzten Kalorien intensiv zu verbrennen

Der Boxteil fordert dich auf, deine letzten Energiereserven zu schöpfen. Der Coach beginnt mit dem Entfernen der Elektroden (du fühlst dich leicht!), dann ziehst du die Handschuhe an. Ermüdung ist nicht sofort zu spüren, aber der Körper hat viel gearbeitet, und die ersten Direkten sind zögerlich... Aber mit der Motivation des Trainers folgen die Kampfchoreografien schnell aufeinander: Hook, Kick, Jab, Cross...

Je mehr die Choreografien verknüpft sind, desto kraftvoller sind die Schläge! Diese letzten zehn Minuten sorgen für ein fast süchtig machendes Gefühl der Zufriedenheit: Sie sind bereit, Muhammad Ali herauszufordern und jede Herausforderung anzunehmen! Der Körper tobt sich aus, der Geist befreit sich, Emotionen kommen durch die Schläge heraus... Das Gehirn wird so von Endorphinen angeheizt, dass man schnell in einen echten allgemeinen Wohlbefindenszustand eintritt.

Wenn der Kurs vorbei ist, ist man wirklich entleert, als ob der Boxteil die ganze Müdigkeit, die sich in dieser halben Stunde angesammelt hat, zurückgebracht hat. "Aber eine gute Müdigkeit! ", kommentiert der Trainer.

Elektroboxen: beeindruckende Ergebnisse

Dieser neue Trend ist ideal für Menschen mit Rückenproblemen oder einem gut lokalisierten Bereich, da die einfache Haltung, eine Haltung beizubehalten, keine Anstrengung erfordert, abgesehen von der Anspannung des gewünschten Muskels. Elektroboxen ist auch eine hervorragende Möglichkeit, in einem bestimmten Bereich zu arbeiten: Gesäß, Bauch... Mit viel schnelleren Ergebnissen als in einem herkömmlichen Fitnessstudio!

IMG 4659

IMG 4661

Seien Sie vorsichtig, um gute Ergebnisse zu erzielen, die Ernährung spielt immer eine Schlüsselrolle: Eine ausgewogene Ernährung ist unerlässlich. Darüber hinaus sind Menschen mit Herzerkrankungen oder Epilepsie, Schwangere oder Krebskranke aufgefordert, diesen Sport zu meiden.

Wo kann man Elektroboxen üben?

  • Club Avaton: 19 Avenue Raymond Poincaré, 75116 Paris
  • Preis: 40 Euro pro Sitzung
  • Weitere Informationen auf https://avaton.fr/