Sie haben per Kaiserschnitt entbunden. Und wer sagt, dass eine hohe Entbindung Schnitt und damit Narbe bedeutet... Damit es so ästhetisch wie möglich ist, ist es notwendig, eine bestimmte Anzahl von Behandlungen durchzuführen und einige Regeln zu beachten. Beratung durch Anna Roy, Hebamme in der Entbindungsklinik Bluets und freie Hebamme, und von Jean-Marc Stanislas, Physio- und Ergotherapeut in Neuilly-sur-Seine.

Eine gute Überwachung der Wunde sowie eine gute Hygienepraxis, das Auftragen von Cremes, die Durchführung von Selbstmassagen und / oder Massagen durch einen Physiotherapeuten ermöglichen es, eine Kaiserschnittnarbe zu verblassen.

Kaiserschnittnarbe: Erste Hilfe zu Hause

soins apres cesarienne

Auf der Entbindungsstation kümmerten sich medizinische Fachkräfte um die Kaiserschnittwunde. Zu Hause angekommen, musst du übernehmen. Die Pflege der ersten Tage ist wichtig für das Schicksal der Narbe. „ Du musst die Wunde schon waschen, auch wenn sie nicht schön ist und noch sickert “, rät Anna Roy. Seifen Sie sich mit einem Intimgel oder Marseille-Seife ein, ohne zu viel zu reiben, und trocknen Sie sie dann gut ab, indem Sie sie mit einem für diesen Zweck vorgesehenen Handtuch abtupfen. Nur eine saubere Wunde kann richtig heilen.

Die Kaiserschnittwunde bleibt 15 bis 20 Tage offen. „ Es ist gut, diese Wunde die ersten drei Wochen von einer Hebamme beobachten zu lassen “, sagt Anna Roy. Wenn der Arzt feststellt, dass die Heilung nicht gut verläuft, kann er lokale Behandlungen verschreiben, die das ästhetische Erscheinungsbild verbessern. Nach der Geburt zahlt die Krankenkasse private Hebammenbesuche. Genieß es!

Kaiserschnittnarbe: Massagen als zweiter Schritt

Sobald die Narbe nicht mehr blutet, nicht mehr sickert und ein gut gefestigtes, d. h. eine geschlossene Narbe hat, sollte sie täglich massiert werden, um ihr Aussehen zu verbessern. Dies hilft, sie zu erweichen und verhindern Verwachsungen zu , die Falten auf der Narbe bilden. Morgens kleine kreisförmige Massagen mit den Fingern auf der Narbe machen, mit einer feuchtigkeitsspendenden und trocknenden Creme (wie Cicalfate oder Cicaplast) und abends diesmal mit einem Öl zusammen arbeiten. „ Dieser wird auch nachts weiter agieren “, präzisiert die Hebamme. Letzterer rät Ihnen, ein Bio-Öl ohne Parabene und zugesetzte Produkte zu verwenden, zum Beispiel ein süßes Mandelöl. Diese Massagen sind so lange durchzuführen, bis das äußere Erscheinungsbild zufriedenstellend ist.

Diese Selbstmassagen wirken jedoch nicht in die Tiefe. Interessant ist daher die Intervention eines Masseur-Physiotherapeuten, 6 bis 8 Wochen nach der Geburt. „ Der Zweck von Massagen besteht darin, die Flexibilität und Sensibilität des gesamten Narbenbereichs wiederherzustellen. Massagen haben auch eine schmerzlindernde Funktion “, erklärt Jean-Marc Stanislas. Diese Arbeit ermöglicht es, die Verklebungen in der Tiefe zu entfernen. Der Physiotherapeut möchte auch die Narbe so ästhetisch wie möglich gestalten. "Diese speziellen Massagen, die an jede Narbe angepasst sind, mildern die Unvollkommenheit und ermöglichen es, eine Narbe zu erreichen, die Sie nicht fühlen ", informiert der Masseur-Physiotherapeut. Eine beginnende Verbesserung ist nach 2 bis 3 Sitzungen spürbar und das endgültige Ergebnis wird nach etwa zehn Sitzungen erreicht. Diese können während der Bauchrehabilitationssitzungen oder außerhalb durchgeführt werden.

Kaiserschnittnarbe: einige Regeln zu beachten

Um zu verhindern, dass sich die Narben vertiefen, müssen Sie auf ein Höschen mit niedriger Taille verzichten! Deren Gummizug reibt und drückt auf die Narbe, "wodurch sich zwei Ausbuchtungen bilden, eine über und unter der Narbe ", warnt Anna Roy. Tragen Sie stattdessen ein Höschen mit hoher oder sehr niedriger Taille. Setzen Sie die Narbe im ersten Jahr nach dem Kaiserschnitt und insbesondere in den ersten 6 Monaten nicht der Sonne aus, da dies zu Pigmentflecken führen kann.

Wenn Sie trotz all dieser Behandlungen mit Ihrer Kaiserschnittnarbe nicht zufrieden sind, können Sie eine operative Revision beantragen, jedoch unter der Bedingung, dass Sie danach kein Baby mehr wünschen. „ Wenn Frauen ein weiteres Baby wünschen, raten wir ihnen, bis zum nächsten Kaiserschnitt mit einer erneuten Operation zu warten “, informiert die Hebamme. Vor einer Operation können Sie Massagen mit einem Physiotherapeuten ausprobieren. "Die Massage kann eine Narbe von einem alten Kaiserschnitt verbessern, auch wenn dieser 5 Jahre alt ist ", informiert Jean-Marc Stanislas. Zwei oder drei Sitzungen ermöglichen es Ihnen, die Anfänge der Verbesserung zu sehen. Wenn nicht, lohnt es sich nicht, fortzufahren.