Junge Mädchen wissen nicht immer, ob ihre Periode normal ist, besonders wenn sie passiert. Dauer, Erkrankungsalter, Menge des Menstruationsflusses... Die American Academy of Pediatrics zieht Bilanz. Zur Beruhigung, aber auch zur Warnung, wenn es nötig ist.

Sind die ersten Perioden immer unregelmäßig? In welchem ​​Alter treten sie auf? Wie kann man wissen, ob sie zu häufig sind?... Eine Veröffentlichung der American Academy of Pediatrics nimmt eine Bestandsaufnahme der Anzeichen vor, die alarmieren sollten.

Normale Regeln

Wenn die erste Periode einsetzt, haben Teenager viele Fragen... Aber weil es nicht immer einfach ist, mit den Eltern über das Thema zu sprechen, bleiben viele unbeantwortet.

  • In welchem ​​Alter tritt die Menstruation auf? In entwickelten Ländern tritt die Menstruation nach etwa 12-13 Jahren auf. Die Autoren weisen darauf hin, dass die erste Periode normalerweise innerhalb von 2-3 Jahren nach der Brustentwicklung auftritt
  • Wie lange dauern sie? Der Menstruationszyklus beginnt am ersten Tag der Menstruation und endet am ersten Tag der folgenden Regeln. Sie sind während der Adoleszenz oft unregelmäßig, insbesondere im Intervall zwischen dem ersten und dem zweiten Zyklus. Während dieser Zeit können Zyklen von 21 bis 45 Tagen reichen. Die Dauer der ersten Periode variiert zwischen zwei und sieben Tagen.
  • Was macht einen normalen Menstruationsfluss aus? In den ersten Jahren haben junge Mädchen einen durchschnittlichen Flow und den Autoren zufolge gibt die Mehrheit an, den wechseln Schutz drei- bis sechsmal täglich zu.

Ein Tagebuch zu führen hilft, Probleme und ungewöhnliche Veränderungen hervorzuheben. Das Ausbleiben der Menstruation für drei Monate nach der ersten Periode sollte zu einer Konsultation führen. Die Gründe für eine solche Verzögerung können verbergen Schwangerschaft , hormonelle Ungleichgewichte, Essstörungen , Zysten in den Eierstöcken.

Regeln: die 11 Warnzeichen

Die Autoren listen Symptome auf, die alarmieren und zu einer Konsultation führen sollten:

  • Keine Periode innerhalb von drei Jahren nach der Brustentwicklung
  • Keine Periode im Alter von 13 Jahren ohne andere Anzeichen einer Pubertät
  • Keine Periode im Alter von 14 Jahren mit Anzeichen von Hirsutismus (übermäßige Behaarung)
  • Keine Periode mit 14 Jahren mit übermäßiger körperlicher Aktivität oder Essstörungen
  • Keine Periode mit 14 Jahren mit Harn- oder Genitalproblemen
  • Keine Periode mit 15
  • Regelmäßige monatliche Perioden, die völlig unregelmäßig werden
  • Perioden, die in Abständen von weniger als 21 Tagen oder länger als 45 Tagen auftreten
  • Perioden, die länger als 7 Tage dauern
  • Perioden treten im Abstand von 90 Tagen auf, auch nur einmal
  • Eine Menstruationsblutung, die sehr häufige Schutzmaßnahmen erfordert (mehr als eine alle 1-2 Stunden).

Amerikanische Kinderärzte glauben heute, dass die Periode Überwachung der ein wichtiges Zeichen ist, das in der Lage ist, mögliche Gesundheitsprobleme zu erkennen, ebenso wie die Messung von Blutdruck, Herzfrequenz oder Atem. Zu wissen, wie man unterscheidet, was normal ist und was nicht, wird dazu beitragen, viele Angstpatienten zu erhöhen und gleichzeitig mögliche Gesundheitsprobleme zu erkennen.