Krebsgeschwüre sind kleine Geschwüre, die sich am häufigsten auf der Mundschleimhaut bilden. Was sind die Ursachen? Wie wird man es los?

Was ist das?

Ein Krebsgeschwür ist eine Geschwürbildung der beweglichen Mundschleimhäute: unter der Zunge, auf der Zunge, in den Lippen und Wangen, im Rachen... Mit Ausnahme der harten Oberflächen des Mundes (Zahnfleisch, Gaumen), nein Bereich wird verschont!

Meistens ist der Krebsgeschwür einzigartig. Es hat ein relativ charakteristisches Aussehen in Form einer runden oder ovalen Läsion mit einem weißen oder gelblichen Hintergrund, umgeben von einer leuchtend roten Linie, sehr klar, die einem Krater ähnelt. Je nach Größe sprechen wir:

  • Krebsgeschwür von geringer Form (zwischen 2 und 10 mm)
  • Krebsgeschwür von größerer Form (der Durchmesser überschreitet 1 cm).

Das gleichzeitige Auftreten mehrerer Krebsgeschwüre während eines Ausbruchs stellt die sogenannte herpetiforme oder miliare Aphthose dar.   In diesem Fall sind es Mundgeschwüre mit viel kleinerem Durchmesser, die den ganzen Mund befallen. Diese Form der Aphthose entspricht einer primären Herpesinfektion, die bei Erwachsenen eher selten ist und bei Kindern unbemerkt bleiben kann“, sagt Dr. Nathalie Andreu.

Ursachen und Risikofaktoren

Wir kennen die genauen Ursachen für leichte Krebsgeschwüre noch nicht, aber wir wissen, dass ihr Auftreten nicht auf Viren, Bakterien oder Pilze zurückzuführen ist; Krebsgeschwüre seien daher nicht ansteckend, versichert Dr. Nathalie Andreu.

Sie können isoliert in einem Subjekt auftreten, das frei von jeglicher Krankheit ist. Das Auftreten dieser Krebsgeschwüre könnte in Verbindung gebracht werden mit:

  • Psychologische Faktoren (Stress).
  • Empfindlichkeit gegenüber bestimmten Lebensmitteln: Nüsse, bestimmte Käsesorten (Gruyère, Roquefort usw.), Schokolade, Erdbeeren usw.
  • Einnahme bestimmter Medikamente wie nichtsteroidale Antirheumatika (NSAIDs), Betablocker, Bisphosphonate, bestimmte Krebsbehandlungen usw.
  • Periode der Menstruation für Frauen.
  • Eine entzündliche Darmerkrankung (Colitis ulcerosa, Morbus Crohn). Die Faktoren, die das Auftreten von Krebsgeschwüren während dieser Krankheiten erklären, sind noch unbekannt.
  • Krebsgeschwüre Läsionen können bei bestimmten Virusinfektionen ( infektiöse Mononukleose , Papillomavirus, HIV, Windpocken, Gürtelrose, Herpes), bakteriellen oder Pilzinfektionen oder bestimmten Krebsarten (Lymphom, Leukämie) auftreten.
  • Die Strahlentherapie von Kopf und Hals kann durch aphthöse Läsionen erschwert werden.
  • Bestimmte Vitamindefizite können ähnliche Läsionen verursachen.

Einige Medikamente können auch aphthöse Läsionen verursachen, die ausgedehnt sein können.

Schließlich können sie nach lokalen Traumata (Zahnprothesen) beobachtet werden.

Krebsgeschwüre und Covid

Der Krebsgeschwür hingegen ist kein anerkanntes Symptom von Covid-19. Wenn diese Infektion durch Sars-Cov-2 Läsionen in der Zunge verursacht, handelt es sich um ein Enanthem . Es ist ein häufiges Phänomen nach einer viralen oder bakteriellen Infektion (wie Masern, Scharlach, Maul-Hand-Mund-Syndrom...), insbesondere bei kleinen Kindern: Das Enanthem erscheint in Form von kleinen roten Knöpfen oder Whiteheads, die Auswirkungen haben können der ganze Mund. In einer am 15. Juli 2020 in der Fachzeitschrift JAMA Network veröffentlichten Studie berichteten Wissenschaftler, dass 29 % der Covid-Patienten (6 von 21) mit Enanthem auftraten .

Bei wiederkehrenden Krebsgeschwüren

„Zögern Sie nicht, im Falle eines erneuten Auftretens von Krebsgeschwüren Ihren Arzt, einen Dermatologen oder einen Stomatologen aufzusuchen, um eine andere Grunderkrankung auszuschließen, die das Auftreten von Krebsgeschwüren auslöst, wie ein Vitaminmangel in der Nahrung. B12, Zink, Eisen oder Folsäure, Zöliakie, Morbus Crohn oder Immunschwäche, warnt Dr. Nathalie Andreu. die Existenz von Geschwüren in den Genitalien und Augenverletzungen müssen vorschlagen die Krankheit de Behçet " .

Symptome

Das Hauptsymptom von Krebsgeschwüren sind Schmerzen. Sehr lebhaft, vergleichbar mit einem brennenden Gefühl und wird bei der geringsten Bewegung des Mundes, besonders beim Essen, akzentuiert.

In der banalen Form treten Krebsgeschwüre oder gehäufte Geschwüre wenigen Millimetern auf, die von einem roten Bereich umgeben sind.

Sie können an Lippen, Zunge, Mundschleimhaut (Innenseite der Wangen, Zahnfleisch), Mundboden (unterhalb des Mundes), Gaumen oder Rachen gefunden werden.

Bei der Behçet-Krankheit können Krebsgeschwüre einzeln oder in Gruppen im Mund, den Augen (entzündliche Läsionen), dem Verdauungstrakt (entzündliche Läsionen des Darms), dem zentralen Nervensystem oder den Genitalien (ulzerative Läsionen) auftreten:

  • Im Mund sind sie meistens schmerzhaft, oberflächlich oder tief mit einem gelblichen Hintergrund in der Mitte. Sie halten in der Regel weniger als 2 Wochen an und verschwinden, ohne eine Narbe zu hinterlassen.
  • Auf der Ebene der Genitalien sind das Aussehen und die Entwicklung identisch. Vaginale Geschwüre sind meistens schmerzlos. An den äußeren Genitalien (große und kleine Schamlippen bei Frauen, Penis bei Männern) können schmerzhafte Geschwüre entstehen.

Bei entzündlichen Darmerkrankungen sehen Krebsgeschwüre wie "Schanker" aus. Bei weniger als 10 % der Patienten sind sie während eines Krankheitsausbruchs vorhanden und verschwinden dann.

Beratung

Die Diagnose ist in den meisten Fällen klinisch eindeutig, schließt jedoch eine vollständige Untersuchung der Mundhöhle nicht aus.

Zusätzliche Untersuchungen und Analysen

Sie sind bei banalen Krebsgeschwüren nutzlos, können aber bei der Diagnose der für diese Ulzerationen verantwortlichen Krankheit nützlich sein ( Behçet-Krankheit ...). Der Arzt kann dann einen Bluttest oder eine Biopsie der Läsion mit Analyse des entnommenen Gewebes anordnen.

Entwicklung der Krankheit

Die Läsionen heilen innerhalb von ein oder zwei Wochen ab, treten jedoch wahrscheinlich wieder auf.

Bei der Behçet-Krankheit können Krebsgeschwüre mehrere Wochen andauern und ohne Narbenbildung heilen.

ihre Entwicklung von der Entwicklung der zugrunde liegenden Krankheit (Krebs, Infektion usw.) ab.

wird bearbeitet

Kleinere Krebsgeschwüre heilen spontan in einem Dutzend Tagen und die Schmerzen verschwinden in weniger als 5 Tagen. Dies kann jedoch intensiv genug sein, um eine symptomatische Behandlung zu rechtfertigen.

 

Bei einfacher Aphtose

  • Lokalanästhetika betäuben, die in Apotheken in Form von Gelen oder Salben verkauft werden, die schmerzende Stelle kurzzeitig; Sie erhalten einen vergleichbaren Effekt, wenn Sie eine Paste aus einer gleichen Mischung aus Backpulver und Wasser auf Ihre Krebsgeschwüre auftragen
  • Sie können Ihren Mund auch mit medizinischen Mundwässern gurgeln, die in Apotheken erhältlich sind, oder Ihre eigene Lösung herstellen, indem Sie einen Teelöffel Backpulver mit einem Teelöffel Salz in 100 ml Wasser mischen
  • Auftragen von Wasserstoffperoxid auf Ihre Krebsgeschwüre ist ein weiterer wirksamer Weg, um Ihre Schmerzen zu lindern.
  • Wenn die Schmerzen zu stark sind, zögern Sie nicht, einzunehmen Paracetamol oder Aspirin ; Andererseits sind nichtsteroidale Antirheumatika kontraindiziert, warnt Dr. Andreu.

Es passt:

  • Hat eine zufriedenstellende Mundhygiene (regelmäßige Bürsten der Zähne, mit antibakteriellen Lösungen der Mundspülung) sowie ein regelmäßigen Follow-up mit dem Zahnarzt, insbesondere für eine Skalierung .
  • Vermeiden Sie bestimmte Lebensmittel (Nüsse, Äpfel, Schweizer Käse...), von denen bekannt ist, dass sie das Auftreten von Krebsgeschwüren fördern.

Bei schwerer und rezidivierender Aphthose

Die Behandlung umfasst:

  • Colchicin Orales.
  • Kortikosteroide lokal oder oral.
  • Thalidomid : ein Medikament, das leider für seine teratogenen Wirkungen bekannt ist und ausnahmsweise bei Riesenaphthose eingesetzt wird.

Wenn eine Ursache (chronische Reizung durch Zahnersatz, Infektion) gefunden wird, ist die Behandlung die der Ursache.

Viel länger, um zu heilen - mehrere Wochen - große Krebsgeschwüre (oder schwere aphthöse Stomatitis) erfordern im Allgemeinen eine radikalere Behandlung. In diesem Fall empfehle ich den Laser“, sagt Dr. Andreu, der für diesen Eingriff empfiehlt, zu einem Stomatologen zu gehen.

Krebsgeschwüre: natürliche Behandlungen

Wenn Sie ein Fan von natürlichen Behandlungen sind, stehen Ihnen mehrere Lösungen zur Verfügung, sagt Laure Martinat, Intensiv-Anästhesistin und Naturheilpraktikerin in Paris.

Aromatherapie

  • Bei nicht zu schmerzhaften Krebsgeschwüren: einen Tropfen Teebaum EO mit einem Wattestäbchen bis zur Abheilung auftragen.
  • Bei schmerzhaften Krebsgeschwüren mit Brennen, Reizung:
    • Bei Jugendlichen und Erwachsenen (außer Schwangere und Stillende): In einer getönten Glasflasche 25 Tropfen Teebaum, 25 Tropfen Edellorbeer und 15 Tropfen Römische Kamille mischen und mit einem Wattebausch-Stiel 3 x 1 Tropfen auftragen Tag bis zur Heilung
    • Bei schwangeren Frauen nach 3 Monaten, Stillen, Kindern nach 3 Monaten: Befolgen Sie das gleiche Verfahren mit einer Mischung aus 25 Tropfen Teebaum und 25 Tropfen Kamille
    • Sie können diese Behandlungen mit Hydrosol-Mundspülungen kombinieren, die zu gleichen Teilen aus Lorbeer (Laurus nobilis), Teebaum (Melaleuca alternifolia) und Zitronenmelisse (Melissa officinalis) bestehen. 3-mal täglich zu machen.

Pflanzenheilkunde

  • direkt auf die Urtinktur aus Myrrhe (Commiphora molmol) auftragen 3-mal täglich mit einem Wattestäbchen. Auch hier können Sie Mundspülungen mit Hydrolaten kombinieren.
  • Sie können auch in gleicher Weise verwenden die Urtinktur von Propolis ; auf Alkoholbasis, es brennt ein wenig, zögern Sie nicht, es mit etwas Wasser leicht zu verdünnen.
  • Schließlich können Sie 5 bis 6 Mal am Tag ein kleines Stück Propolis kauen, indem Sie Ihren Speichel vorsichtig über Ihre Krebsgeschwüre streichen.

"Wenn die Läsionen zwischen zwei Anwendungen von Urtinktur oder ätherischem Öl wirklich zu schmerzhaft sind, können wir eine Mazeration von Eibischwurzeln (Althaea officinalis) anwenden. Sehr reich an Schleimstoffen, hat erweichende und weichmachende Eigenschaften und sorgt für eine schnelle Linderung zudem entzündungshemmend und heilend und kann somit die Heilung des Krebsgeschwürs beschleunigen“, wirkt sagt Dr. Martinat. Lassen Sie 9 g Eibischwurzelpulver in 300 ml Quellwasser in der Kälte mazerieren und tragen Sie es auf Ihre Krebsgeschwüre auf.

Homöopathie

In der Homöopathie schlägt der Heilpraktiker vor, einzunehmen.

Wie kann man Krebsgeschwüren vorbeugen?

Mehrere vorbeugende Maßnahmen ermöglichen es, das Risiko des Auftretens eines Krebsgeschwürs zu begrenzen, betont Dr. Andreu:

  • Vermeiden Sie Lebensmittel, von denen bekannt ist, dass sie die Ursache Ihrer Krebsgeschwüre sind
  • seine Ernährungsmängel
  • Achten Sie auf eine gute Mundhygiene, verwenden Sie eine Zahnbürste mit weichen Borsten und nehmen Sie beim Zähneputzen sanfte Gesten an, um das Risiko von Läsionen zu begrenzen, die die Entwicklung eines Krebsgeschwürs begünstigen können; indem Sie regelmäßig Ihren Zahnarzt konsultieren
  • Nehmen Sie an einer körperlichen oder künstlerischen Aktivität teil, um Stress abzubauen
  • Versuchen Sie, genügend Schlaf zu bekommen, um Müdigkeit zu lindern.