Das Kondom ist die einzige Möglichkeit, sowohl vor HIV, STIs als auch vor ungeplanten Schwangerschaften geschützt zu sein... Solange Sie es richtig anziehen! Unsere Erklärungen zum richtigen Anlegen eines Kondoms und zum Verhindern des Reißens.

Kondom: Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung

  • Überprüfen Sie, ob die Verpackung intakt ist und das Verfallsdatum nicht überschritten ist.
  • ob das Kondom hat Norm die Erfüllung Französisch oder europäischen Normen.
  • Verwenden Sie ein Kondom nie mehr als einmal.
  • fern von Licht, Feuchtigkeit und Hitze.
  • Verwenden Sie niemals fettige Gleitmittel wie Vaseline, Öl, Butter, Pflegecreme mit Kondomen. Nur ein Gleitmittel auf Wasserbasis ist geeignet. Fettstoffe schädigen das Kondom, machen es porös und damit durchlässig.
  • Beim   Analverkehr empfiehlt es sich, verstärkte Kondome und ein Gleitgel zu verwenden nicht fettendes. Ein herkömmliches Kondom wird bei nicht-vaginalem Verkehr eher beschädigt.
  • Die Verwendung eines Kondoms ist wichtig für Blowjobs   genauso wie für Penetrationen. Für mehr "Komfort" für diese sexuellen Praktiken gibt es parfümierte und nicht geschmierte Kondome.
  • Verwenden Sie ein Kondom, auch wenn Ihr Partner eine andere Verhütungsmethode anwendet. Das Kondom ist der einzige Schutz gegen sexuell übertragbare Krankheiten.

Wie zieht man das Kondom an?

Schritt 1

Das Kondom sollte auf den erigierten Penis gelegt werden. Und ziehen Sie es immer an, bevor der Penis Ihren Partner berührt.

Öffnen Sie die Verpackung vorsichtig, um das Kondom nicht zu beschädigen. Achten Sie darauf, das Kondom nicht zu beschädigen mit Ihren Fingernägeln, Ringen oder anderen scharfen Gegenständen.

Schritt 2

Prüfen Sie, ob sich das abzuwickelnde Teil außen befindet. Drücken Sie das Ende des Kondoms (das Reservoir) zusammen, um die Luft zu entfernen. Platzieren Sie es am Ende Ihres Penis, während Sie das Reservoir oder das Ende weiter zusammendrücken.

Wenn der Penis nicht beschnitten ist, schieben Sie zuerst die Haut von der Penisspitze zurück.

Schritt 3

Rollen Sie das Kondom bis zur Basis des erigierten Penis ab, so dass der Penis vollständig bedeckt ist. Das seltsame Gefühl, das Sie zu diesem Zeitpunkt möglicherweise verspüren, wird nach der Verwendung von mehr als einem nachlassen.

Schritt 4

Um das Eindringen zu erleichtern, kann verwendet werden Wasserbasis.

Schritt 5

nach der Ejakulation heraus, bevor der Penis weich ist, während Sie den Rand des Kondoms festhalten.

Schritt 6

Dann das Kondom entfernen. Achte darauf, dass die Flüssigkeit drin bleibt, dann binde einen Knoten, bevor du sie in den Müll wirfst (nicht in die Toilettenschüssel).

Hinweis: Nehmen Sie sich die Zeit, zu trainieren vor dem "ersten Mal" an einem ruhigen Ort. Nur Übung macht Sie zum Experten. Hören Sie außerdem nicht mit Ihren Liebesspielen auf, um ein Kondom anzuziehen. Diese Geste muss natürlich werden, bis sie Teil Ihres erotischen Vorspiels wird.

Wie können Sie sicher sein, dass das Kondom richtig sitzt?

  • Das Kondom an Ort und Stelle.
  • Es wird bis zur Peniswurzel abgewickelt.
  • Der Tank enthält keine Luft.

lesen Sie unseren Artikel: " Was tun, wenn das Kondom reißt? ".

Wo kann man ein Kondom kaufen?

Nur Ihre Gewohnheiten können Ihre Wahl leiten:

  • in einem großen Gebiet
  • eine Apotheke
  • einen Automaten (Sie finden ihn in Nachtclubs, an Apothekenfassaden, in U-Bahn-Stationen und in bestimmten Gymnasien, Universitätswohnheimen usw.)
  • bei der Familienplanung.

Die Qualität variiert nicht je nach Kaufort. Unabhängig vom gewählten Standort müssen Sie dennoch überprüfen, ob die NF- oder CE-Kennzeichnung auf der Verpackung vorhanden ist. Diese Abkürzungen stellen eine Qualitätsgarantie dar, sie bestätigen die Übereinstimmung des Produkts mit französischen oder europäischen Normen.

Sprich mit deinem Partner über das Kondom

Haben Sie Angst, die Stimmung zu brechen, wenn Sie das Thema Kondom ansprechen? Nichts sagen wäre das Schlimmste was zu tun wie Sie laufen das Risiko der Fang oder Übertragung eines STD oder mit einer ungewollten Schwangerschaft wenn Sie ungeschützten Sex haben.

Wenn Sie genug Bindung zu Ihrem Partner haben, um mit ihm zu schlafen, sollten Sie problemlos mit ihm über Schutz sprechen können. Er oder sie fühlt sich sicherlich genauso wie du. Dann lassen Sie Ihrer Fantasie je nach den Umständen freien Lauf: "Das ist gut, ich habe Kondome gekauft ", das informative "Es wäre für uns beide sicherer, wenn wir ein Kondom benutzen würden ", das romantische "Wenn du mich liebst, Kondom benutzen “, das fantasievolle“ Und nun der Pass in den siebten Himmel… „bis auf das Notwendige „ Ein Kondom, oder nichts “.

Auch wenn Sie sich vollkommen vertrauen, denken Sie an Ihren Partner... und auch an seine Partner vor Ihnen. Nur eine Infektion, und dieses schöne Vertrauen wird Sie nicht mehr schützen. Indem Sie sich systematisch schützen, werden Sie die Romantik nicht brechen, im Gegenteil, Schutz ist ein Zeichen des Respekts, ein Liebesbeweis.