Manchmal werden die Ferien im Ausland zum Albtraum. Wenn die Lebensmittelhygiene schlecht ist, kann man sich leicht Reisedurchfall, besser bekannt als Turista, zuziehen. Einfache Hygieneregeln können das Risiko von Verdauungsproblemen minimieren. Empfehlungen von uns.

Der Reisedurchfall, allgemein bekannt als "turista", kann Ihnen manchmal den Auslandsaufenthalt verderben. Jeder zweite Reisende wäre von dieser Art von Zuneigung betroffen. Bei den beteiligten Keimen handelt es sich häufig um Stämme der Bakterien Escherichia coli oder Shigella dysenteriae. Normalerweise mild, dieses Problem löst sich innerhalb von ein bis drei Tagen von selbst. Aber in 30% der Fälle zwingt diese Störung den Reisenden dazu im zu , Bett bleiben oder sogar seinen Aufenthalt zu ändern. Welche Hygieneregeln verhindern das? Welche Diät ist zu bevorzugen?... Folgen Sie den Ratschlägen von uns.

Allgemeine Hygiene zur Vermeidung von Turista

Hände waschen mit Seife oder, falls dies nicht der Fall ist, mit einer hydroalkoholischen Lösung. Dies ist die goldene Regel des Reisenden. Die meisten Durchfälle werden durch eine Kontamination mit Keimen verursacht. Diese werden sehr leicht vom infizierten Kot über die Hände in den Mund übertragen. Es wird daher dringend empfohlen, zu sie so oft wie möglich waschen, insbesondere:

  • Vor dem Essen;
  • Nach dem Toilettengang;
  • Vor dem Kochen.

Reisedurchfall: riskante Lebensmittel und Getränke

Bestimmte Speisen und Getränke sollten vermieden werden, um das Risiko von Turista zu minimieren. Somit sind alle Obst- und Gemüsesorten rohen zu vermeiden, von denen Sie nicht wissen, ob sie mit Trinkwasser gespült wurden. Ähnliches gilt für rohen Fisch, rohes Fleisch, Meeresfrüchte und Schalentiere. Vermeiden Eis und Sorbets raubend und wenn Sie essen Straße Essen, stellen Sie sicher dass es gut gekocht und der Behälter noch dämpfen. Bei Getränken ist es besser, kein lokales Wasser ohne Flaschen zu testen oder Fruchtsäfte mit Wasser gemischt oder mit Eiswürfeln (möglicherweise aus Nicht-Trinkwasser). Trinken Sie auch keine Rohmilch.

Was Sie bedenkenlos konsumieren können

Alle gekochten Speisen können "mit geschlossenen Augen" verzehrt werden: dazu gehören Fleisch, Fisch, Obst, Gemüse... Obst und Gemüse können ausnahmsweise roh verzehrt werden, wenn Sie es selbst schälen.

Bei Getränken wird empfohlen, zu mehr als 2 Liter pro Tag trinken, um ausreichend hydratisiert zu sein. Sie können Tee trinken sowie alle sicher aus abgekochtem Wasser zubereiteten Getränke (mindestens 5 Minuten lang). Wenn Sie kein Trinkwasser finden, gibt es Filterkrüge und spezielle Desinfektionsmittel.

Was ist, wenn Sie den Turista fangen?

Wenn Sie diese Tipps befolgen, minimieren Sie das Risiko, vom Turista getroffen zu werden. Allerdings ist niemand immun. Wenn Sie Reisedurchfall bekommen, stellen Sie sicher, dass Sie sich gut mit Flüssigkeit versorgen und abwechselnd salzige und zuckerhaltige Flüssigkeiten trinken, um den Verlust von Wasser und Mineralsalzen auszugleichen. können Sie auch ein antisekretorisches Mittel gegen Durchfall ( Racecadotril einnehmen Außer bei schleimigem oder blutigem Durchfall).

Die Turista ist für Erwachsene im Allgemeinen ohne großes Risiko, kann jedoch schwerwiegendere Folgen haben fürSäuglinge, Kleinkinder oder sogar gebrechliche Menschen. In diesen speziellen Fällen ist es besser, einen Arzt aufzusuchen, wenn die Symptome länger als 48 Stunden andauern.