Nach der Geburt wieder in Form zu kommen, ist wichtig, um den Kontakt zu Ihrem Körper wiederzuerlangen, Ihren Körper zu straffen und Ihren Geist aus Stahl aufzubauen. Hervé Lewis, der Lieblingscoach von Schauspielerinnen, Sängerinnen und Topmodels, zeigt uns die richtigen Übungen.

Nach der Geburt kommt natürlich wieder eine Frage anhaltende körperliche Aktivität in. Doch einige Atemübungen erlauben remuscler glatt abs und können etwa drei Wochen nach Geburt durchgeführt werden.

Sobald die Dammrehabilitation abgeschlossen ist, können Sie mit weiteren tonischen Übungen beginnen. Beginnen Sie erst dann mit den Übungen zur Straffung der Brust, wenn Ihre Brüste weniger wund sind. diejenigen, die das Gesäß und den Rücken stärken können sollen, etwa zwei Monate nach der Schwangerschaft durchgeführt Je nach körperlicher Verfassung werden.

dauert , bis Ihr Körper vor der Schwangerschaft wiederhergestellt ist.

jeden Fall keine Gewalt an und lassen Sie sich von Ihrem Gynäkologen beraten, bevor Sie mit dieser Fitness beginnen.

Machen Sie für diese Sitzung mindestens 30 Minuten Sport pro Tag, 2 bis 3 Sätze zu je 20 Stück.

Bauchdeckenstraffung

Übung 1

Mouvement 1

Auf allen Vieren stehen, Rücken gerade, Beine leicht gespreizt, Hände auf dem Boden ruhen. Ziehen Sie die Bauchmuskeln zusammen, während Sie vollständig ausatmen, und neigen Sie das Becken, um den Rücken zu runden. Sie sollten ein Gefühl der Kontraktion unterhalb und auf beiden Seiten des Bauchnabels verspüren.

Übung 2

Leg dich auf deinen Rücken. Auf gebeugten Beinen ruhend, müssen Sie das Becken angehoben halten. Ziehen Sie Ihren Bauch ein und atmen Sie langsam aus, indem freiwillig Sie Ihre Bauchmuskeln anspannen. Sie sollten das Gefühl haben, Ihre unteren Bauchmuskeln zu straffen.

Übung 3

Mouvement 3

Stellen Sie sich auf alle Viere, den Bauch eingezogen, die Beine leicht gespreizt, die Hände ruhen auf dem Boden. Heben Sie die Brust an, während Sie vollständig ausatmen, während Sie die Bauchmuskeln zusammendrücken. Sichern Sie Ihr Becken gut, es sollte sich nicht bewegen beim Aufstehen.

Den unteren Rücken strecken

Übung 4

Gehen Sie während der gesamten Übung auf die Knie mit leicht gespreizten Beinen und Ihrem Gesäß so nah wie möglich am Boden. Gehen schauen weit vor Ihnen mit den Händen dann den Boden schieben zurückkommen.

Feste die Gesäßmuskulatur

Übung 5

Mouvement 5

In der Hocke, die Fersen vom Boden abheben und die Arme vor sich ausgestreckt, senken Sie Ihr Gesäß so nah wie möglich über den Boden. Gehen Sie wieder nach oben und strecken Sie Ihren Rücken gut. Gehe langsam wieder nach unten.

Übung 6

Auf der Seite liegend, stützen Sie sich auf einen Ellbogen. Beugen Sie Ihre Füße und fixieren Sie Ihr Becken gut. Heben Sie Ihr Bein an und führen Sie kleine, schnelle Drehbewegungen aus. Das Bein sollte gerade bleiben. Wechseln Sie dann die Seiten.

Tone die Büste

Übung 7

Stellen Sie sich mit leicht angewinkelten Beinen vor eine Wand. Drücken Sie die Wand mit den Händen zurück.

Übung 8

Mouvement 8

Stellen Sie sich auf alle Viere, die Arme ausgestreckt und den Rücken gerade. Deine Hände sollten in einer Linie mit den Schultern sein, deine Oberschenkel schräg zum Becken. Beugen Sie Ihre Arme und gehen Sie nach unten, bis Ihr Kinn den Boden berührt, und kommen Sie dann wieder hoch.

Der Rat des Trainers: Achten Sie bei all diesen Übungen besonders auf Ihre Atmung :

  • mit Luft auf Ihren Bauch und atmen Sie aus, während Sie den Bauch aushöhlen.
  • Die Bewegung startet immer zum Ablaufzeitpunkt.