Ätherisches Zypressenöl ist ein ausgezeichnetes Stärkungsmittel für die Durchblutung. Es hilft auch, das Schwitzen zu regulieren, Husten zu lindern und ist gleichzeitig ein sehr effektiver allgemeiner nervöser Ausgleich.

  • Trivialname: Gemeine Zypresse, immergrüne Zypresse
  • NOM-Standard: Zypresse
  • Botanische Familie: Cupressaceae
  • Destillierter Teil: Zweig
  • Herkunft (Land, in dem die Pflanze angebaut wird): Kleinasien, Mittelmeerraum
  • Bevorzugte Verwendungsarten: kutane Route, interne Route, respiratorische Route

 

Eigenschaften von ätherischem Zypressenöl

In Gesundheit

  • Antibakteriell
  • Antitussivum
  • antivirale Mittel
  • Abschwellendes Bronchialmittel
  • Lymphabschwellendes Mittel
  • Venöses abschwellendes Mittel
  • Östrogene Wirkung (ahmt die Wirkung weiblicher Hormone nach)
  • Bronchiale Fluidisierung
  • Immunstimulans

Im Wohlbefinden

  • Positiv
  • Psychisches Tonikum

Haftungsausschluss: Das ätherische Öl der Evergreen Cypress sollte nicht mit dem ätherischen Öl der Blue Cypress verwechselt werden. Es wird empfohlen, ätherisches Zypressenöl zu wählen, das aus den Zweigen und nicht aus dem für die Leber giftigen Stammholz gewonnen wird. Das ätherische Öl der immergrünen Zypresse sollte nicht bei Venenentzündungen, Mastose, Krebserkrankungen und hormonabhängigen Erkrankungen verwendet werden.

Hinweise auf ätherisches Zypressenöl

  • Hautanwendung (Bad, Kältekompresse, Massage): Angst, Ängstlichkeit, Asthenie, Bronchitis, Cellulitis, saisonale Depression, HNO-Kongestion, Grippe, mangelndes Selbstvertrauen, schlechte Lymphzirkulation, schlechte Durchblutung, Schleim, Pessimismus, allergische Rhinitis, Nasopharyngitis, Sinusitis, Husten, übermäßiges Schwitzen
  • Atemwege (Diffusion, Inhalation, Geruchssinn): Angst, Angst, Asthenie, Bronchitis, Rekonvaleszenz, saisonale Depression, Epidemie, HNO-Kongestion, Müdigkeit, Grippe, Infektion, schwere Beine, Konzentrationsmangel, mangelndes Selbstvertrauen, verstopfte Nase, Pessimismus, Flüssigkeitsretention , allergischer Schnupfen, Nasopharyngitis, Stimmungsschwankungen, Sinusitis, Husten, Krampfadern
  • Interner Weg (oral, rektal, vaginal): Bronchitis, Grippe, Sinusitis, Husten

Tipps zur Verwendung von ätherischem Zypressenöl für die Gesundheit

Vorteile für die Haut

  • Übermäßiges Schwitzen: Tragen Sie 1 bis 2 Tropfen ätherisches Öl der immergrünen Zypresse direkt auf Achseln, Hände oder Fußsohlen auf.

Vorteile für Herz-Kreislauf und Kreislauf

  • Cellulite, Durchblutung, Lymphkreislauf, schwere Beine, Wassereinlagerungen, Krampfadern...: einige Tropfen in einem Pflanzenöl verdünnen, um die Beine von unten nach oben zu massieren.

Atemwegs- und HNO-Leistungen

  • Bronchitis, HNO-Kongestion, Schleim: In Pflanzenöl verdünnen, um Wirbelsäule, Rücken, Brustkorb und Fußsohlen zu massieren. Kann auch bei der Geruchs-, Diffusions- oder Inhalation verwendet werden. Oder mischen Sie eine neutrale Base zum Badewasser hinzu. Intern, nach Rücksprache mit einem Arzt.
  • Grippe: In einem Pflanzenöl verdünnen, um die Wirbelsäule und die Fußsohlen zu massieren. Kann auch bei der Geruchs-, Diffusions- oder Inhalation verwendet werden. Auf internem Weg nach Rücksprache mit einem Arzt.
  • Verstopfte Nase: beim Riechen, Zerstreuen oder Einatmen.
  • Allergische Rhinitis, Nasopharyngitis: In Pflanzenöl verdünnen, um die Wirbelsäule und die Fußsohlen zu massieren. Kann auch bei der Geruchs-, Diffusions- oder Inhalation verwendet werden.
  • Sinusitis: In einem Pflanzenöl verdünnen, um es auf die Nebenhöhlen aufzutragen. Oder verwenden Sie in Geruch, Diffusion oder Inhalation. Auf internem Weg nach Rücksprache mit einem Arzt.
  • Husten: In Pflanzenöl verdünnen, um die Wirbelsäule, den oberen Rücken, die Schultern und die Fußsohlen zu massieren. Kann auch bei der Geruchs-, Diffusions- oder Inhalation verwendet werden. Auf internem Weg nach Rücksprache mit einem Arzt.

Andere Vorteile

  • Rekonvaleszenz, Müdigkeit, Infektion: Verwendung in der Diffusion oder im Geruchssinn.
  • Epidemien: in der Verbreitung, um die Luft zu reinigen und die Verbreitung von Viren zu stoppen.

Tipps zur Verwendung von ätherischem Zypressenöl für das psychische Wohlbefinden

  • Angst, Angst, Asthenie, saisonale Depression, Müdigkeit, Mangel an Selbstvertrauen, Stimmungsschwankungen, Pessimismus: Verwendung beim Riechen oder Zerstreuen. Oder in einer neutralen Base verdünnen, um sie dem Badewasser hinzuzufügen.
  • Mangelnde Konzentration: Verwenden Sie ätherisches Zypressenöl zum Riechen oder zur Diffusion.

Synergien mit ätherischem Zypressenöl

  • Mit ätherischem Öl von Cistus ladanifère, für eine blutstillende Wirkung.
  • Mit ätherischem Aspik-Lavendelöl, für eine heilende und schmerzstillende Wirkung.
  • Mit dem ätherischen Öl des Pistazienmastix, um die Prostata zu entlasten.
  • Öl Ravintsara- für eine neurotonische Wirkung.
  • Mit ätherischem Muskatellersalbeiöl zur Regulierung der Schweißbildung.

Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung und Kontraindikationen für ätherisches Zypressenöl

Ätherisches Zypressenöl sollte nicht während der Schwangerschaft oder Stillzeit verwendet werden. Es ist für Kinder unter 6 Jahren verboten. Es ist kontraindiziert bei Hyperestreogenie oder hormonabhängigem Krebs.

Eigenschaften von ätherischem Zypressenöl

Botanische Beschreibung

Die Zypresse oder immergrüne Zypresse stammt ursprünglich aus Asien, ist aber heute im gesamten Mittelmeerraum verbreitet. Dieser Baum kann 20 bis 30 m hoch werden und hat zwei verschiedene Ports. Männliche Zypressen haben ein pyramidenförmiges Aussehen und sehr ausladende Äste, während die weibliche Zypresse eine schlanke Form hat, die einer Säule ähnelt. Die Zweige sind mit hartnäckigen Nadeln bedeckt.

Biochemische Zusammensetzung

Die biochemische Zusammensetzung kann sich abhängig von den Produktionsbedingungen ändern.

Wichtigste chemische Verbindungen

Monoterpene (Alpha-Pinen, Delta 3-Caren)

60 bis 85 %

Andere chemische Verbindungen

Monoterpenole

3 bis 5 %

Sesquiterpenol

Spuren

Sesquiterpen

Spuren

Produktionsmethode und Ausbeute

Das ätherische Öl wird durch Wasserdampfdestillation aus den belaubten Zweigen gewonnen. Mit ca. 1 kg Zypressenzweigen werden 10 ml ätherisches Öl gewonnen.

Bitte beachten Sie, dass diese Informationen in keiner Weise eine medizinische Beratung darstellen. Sie werden zu Informationszwecken angegeben. Konsultieren Sie bei jeder Verwendung zu therapeutischen Zwecken einen Arzt.