Alaunstein reguliert die Schweißbildung und neutralisiert Bakterien, die schlechte Gerüche verursachen. Es wird auch gegen Akne-Pickel und nach der Rasur oder dem Wachsen verwendet.

Was ist Alaunstein?

Seine Eigenschaften

Wenn wir über den Alaunstein sprechen, denken wir zuerst an Syrien. In der Tat ist dieser Bergkristall, der aus Alunit- oder Bauxitminen gewonnen wird, am reinsten. Alaunstein kommt vor allem auch in Marokko, Südamerika und Kanada vor. Seine Vorteile sind seit der Antike in verschiedenen Regionen der Welt bekannt. Nach der Extraktion wird der Bergkristall bei sehr hoher Temperatur gebrannt, um die Alaunkristalle freizulegen. Nach fünf Monaten im Wasserbad werden die Alaunkristalle erneut erhitzt und wieder abgekühlt, um eine Kristallisation und schließlich den Alaunstein zu erhalten. Dies wird normalerweise geschnitten und poliert verkauft.

Seine Vorteile

Alaunstein reguliert die Schweißbildung und ist ein natürliches Deodorant. Es ist auch adstringierend und strafft die Poren der Haut. Heilend und antibakteriell, hilft es, das Auftreten von Akne-Pickeln zu verhindern. Es kann auch nach der Rasur oder dem Wachsen verwendet werden, um Lippenherpes loszuwerden oder der Haut Elastizität und Festigkeit zurückzugeben. Einige Frauen zögern nicht, es auf der Brust zu verwenden. Alaunstein hat daher mehrere Vorteile, vorausgesetzt, Sie verwenden einen Naturstein und keinen synthetischen.

Vorteile von Alaunstein gegen Schweiß

Nutzungstipps

Durch Blockieren der Schweißdrüsen (oder Schweißdrüsen) wird der Alaunstein das Schwitzen einschränken. Natürliches Deodorant, verhindert auch die Vermehrung von Bakterien, denen wir den Schweißgeruch verdanken. Es kann sowohl unter den Achseln als auch unter den Füßen verwendet werden, immer leicht angefeuchtet.

Synergien

Vorteile von Alaunstein für die Haut

Nutzungstipps

Adstringierend und blutstillend kann Ihnen Alaunstein im Alltag helfen, zum Beispiel bei einem kleinen Schnitt. Beruhigend, löscht die Rasierwärme und spendet der Haut nach dem Waxing Feuchtigkeit. Antibakteriell wird es gegen Akne eingesetzt, insbesondere da es die Poren der Haut strafft. Auch hier wird der Alaunstein einfach angefeuchtet eingesetzt. Es ist möglich, es in Hydrosolen, wie beispielsweise Rosenwasser, zu verdünnen. Wisse auch, dass der Alaunstein deine Haut einfach straffer macht. Wenn Sie Alaunstein verwenden möchten, um das Auftreten von Akne-Pickeln oder Mitessern zu verhindern, geben Sie ihn täglich auf Ihr Gesicht und tragen Sie dann einen in Haselnussöl getränkten Wattebausch mit 2 Tropfen ätherischem Teebaumöl auf.

Synergien

Wie wählt man den Alaunstein aus?

Es ist wichtig, natürlichen Alaunstein nicht mit synthetischem Alaunstein zu verwechseln, und es ist natürlich notwendig, ersteres zu wählen. Diese trägt die INCI-Bezeichnung „Kaliumalaun“ (die zweite heißt „Ammoniumalaun“). Sie können Alaunstein auch in polierten Steinblöcken oder in Pulverform kaufen, was oft praktischer und vor allem einfacher in Cremes oder Gels zu integrieren ist.

Wo kann man Alaunstein kaufen?

In Drogerien, Bioläden und im Internet.

Drei hausgemachte Beauty-Rezepte mit Alaunstein

Rezept für natürliches Deo

Um Schwitzen zu begrenzen und Gerüche zu blockieren:

4 Esslöffel Kokosöl in einem Wasserbad erhitzen. Von der Hitze 2 Esslöffel pulverisierten Alaunstein, 1 Teelöffel Backpulver und 4 Tropfen ätherisches Palmarosaöl hinzufügen. Vor Gebrauch abkühlen lassen.

Orientalisches Rezept

Ein weiteres selbstgemachtes Deo:

Erhitzen Sie einen Alaunstein und einen Athutiastein einige Minuten lang, bevor Sie sie mahlen. Dann 2 g Moschus, ½ Teelöffel Zimt, 1 Gewürznelke, 1 getrocknetes Minzblatt und etwas Talkum hinzufügen. Mischen und mahlen Sie alle diese Zutaten weiter, bis Sie ein feines Pulver erhalten.

Pflege nach dem Wachsen

Um die Haut zu beruhigen und weich zu halten:

2 Esslöffel Aloe Vera Gel mit 1 Esslöffel Sheabutter (nach Bedarf aufgeweicht) mischen und auf die enthaarten Stellen auftragen. Dann einen angefeuchteten Alaunstein an den gleichen Stellen passieren. Beachten Sie, dass diese Methode bei der täglichen Pflege auch dazu beiträgt, das Auftreten von eingewachsenen Haaren zu verhindern.

Risiken, Vorsichtsmaßnahmen und Kontraindikationen von Alaunstein

Verwenden Sie keinen Alaunstein, wenn Ihre Haut zu empfindlich ist, da dies zu Rötungen und Reizungen führen kann. Augenkontakt vermeiden und für Kinder unzugänglich aufbewahren. Spülen Sie den Alaunstein nach jedem Gebrauch ab.

Konservierungsmethode

Der Alaunstein muss vor allem vor Feuchtigkeit geschützt gelagert werden.