Wie kann man diese chronischen Rückenschmerzen überwinden? Wenn die Manipulationen Sie nicht mehr zu lindern scheinen, wissen Sie, dass eine heute aus der chinesischen Medizin geerbte Technik eine Alternative bietet: Akupressur.

Nicht weniger als acht von zehn Franzosen sind im von betroffen Rückenschmerzen Laufe ihres Lebens. Für manche ist dieser chronische Schmerz die Hölle. Um mit Ihrem Rücken klarzukommen, kann die Lösung durchaus aus der chinesischen Medizin kommen .

Was ist Akupressur?

Das Interesse der Akupunktur bei Rückenschmerzen bleibt Gegenstand heißer Diskussionen. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass seine Wirksamkeit noch lange nicht bewiesen ist.

Aber eine andere, weniger stechende Technik ist das Objekt von großer Aufmerksamkeit angesichts von Kreuzschmerzen , es ist die Akupressur (oder Akupressur oder Digipunktur). Diese Technik ersetzt die Nadeln durch Druck mit den Fingerkuppen an den gleichen Akupunkturpunkten. Denken Sie daran, dass nach der chinesischen Medizin diese Punkte entlang von Kraftlinien liegen, die Meridiane genannt werden. Von ihrer Stimulation hängt die Wiederherstellung des Gleichgewichts von Yin und Yang ab, die notwendig ist für den richtigen Energiefluss.

Welche Effizienz?

Obwohl diese Theorie in den Augen der Befürworter der modernen Medizin rauchig erscheinen mag, hat Akupressur eine gewisse Wirksamkeit gegen bestimmte Schmerzen gezeigt , aber bis dahin wurde nur wenig Arbeit versucht, ihre Wirkung gegen Rückenschmerzen abzuschätzen. Eine taiwanesische Studie versuchte eine Bestandsaufnahme anhand der Standards der modernen Medizin. In dieser Studie 129 Patienten mit chronischen Rückenschmerzen erlebten:

  • Oder eine klassische physikalische Behandlung (Manipulationen der Wirbelsäule, Behandlung mit Wärme und Infrarotlicht, Elektrostimulation).
  • Oder eine Behandlung mit sechs Akupressursitzungen.

Jeder von ihnen füllte einen Fragebogen zu Schmerzen, Mobilität und Lebensqualität aus.

Ergebnis: Nach der Behandlung waren Behinderung und Schmerzen in der Akupressurgruppe geringer. Sechs Monate später litt nur noch einer der 64 mit Akupressur behandelten Patienten an einer Behinderung im Zusammenhang mit seinen Kreuzschmerzen, gegenüber acht in der Gruppe der 65 mit manueller Therapie behandelten Patienten. Nach sechs Monaten waren Symptome wie „Beinschmerzen“, „Arbeitsbeeinträchtigende Schmerzen“ oder „Arbeits- oder Schulausfall“ in der Gruppe, die die Technik der chinesischen Medizin erhielt, geringer.

Die wichtigsten Akupressurpunkte bei Kreuzschmerzen

Kreuzschmerzen sind Schmerzen im Rücken, die sich unterhalb der Rippen befinden. Alle Rückenmuskeln können betroffen sein. Bestimmte Punkte sind besonders angezeigt, um sie durch Akupressur zu lindern:

  • Punkt 40V (Wei Zhong) : Er befindet sich am unteren Teil des Beines, auf Höhe der Kniekehle , im Weichgewebe der Kniekehle.
  • Punkt 67V (Zhi Yin) : Er befindet sich am äußeren Rand der fünften Zehe an der Kreuzung zwischen der seitlichen Kante des Nagels und der Basis des letzteren.
  • Punkt 34VB (Yang Ling Quan) : Dieser Punkt befindet sich am unteren Teil des Beins, in der Nähe des Knies, an der Außenseite des Beins.
  • Punkt 30VB (Huan Tiao) : Er befindet sich Gesäßes beginnt Steißbeins und sich bis zur Hüftgelenkpfanne erstreckt Mitte dieser Mulde.

Wie läuft eine Akupressursitzung ab?

Der Patient sitzt auf einer Massageliege voll bekleidet. Der Praktiker wird dann auf die notwendigen Punkte drücken. Die Sitzung dauert in der Regel 1 Stunde und oft sind weitere Sitzungen notwendig, um die Störung zu überwinden.

Rückenschmerzen: Wann sollte man sich für alternative Medizin entscheiden?

Die Wirksamkeit der Akupressur und der physikalischen Behandlung von Kreuzschmerzen hängt stark von der Technik und Erfahrung des Therapeuten ab. Für die physikalische Behandlung sind die Standards gut etabliert, aber für die Akupressur ist nichts weniger sicher... Schließlich gibt diese Studie, die an einer kleinen Anzahl von Patienten durchgeführt wurde, nicht die Ursache der Rückenschmerzen bei jedem Patienten an.

Auch die Möglichkeit einer psychischen Wirkung über die Arzt-Patient-Beziehung kann eine Rolle spielen. Aber das Management von Rückenschmerzen beruht nicht allein auf physikalische Behandlung, sondern auf einem multidisziplinären Ansatz, ich als wirksam erwiesen hat.

Abschließend diese alternativen Techniken präsentieren wenig Gefahr aber relativ wenig wissenschaftliche Beweise für ihre Wirksamkeit. Es ist jedem selbst zu überlassen, die geeignete Methode finden, die es langfristig lindern kann.

Was Sie nicht tun sollten

  • Akupressur sollte wie Akupunktur nicht als Ersatz für die traditionelle Medizin verwendet werden, insbesondere nicht zur Behandlung schwerer Krankheiten.
  • Es sollte eine ärztliche Beratung nicht ersetzen, um eine Verzögerung der Diagnose oder Behandlung zu vermeiden.
  • Es sollte auch vermieden werden Schwangeren, bestimmte Punkte (zB 67V) können Wehen auslösen.
  • Im Falle einer Gelenkerkrankung sie zu lindern.

In allen Fällen konsultieren Sie im Zweifelsfall Ihren Arzt, bevor Sie mit der Akupressurbehandlung beginnen.