Französische Forscher berichten über zwei Fälle einer scheinbaren Genesung von Männern, die mit dem AIDS-Virus infiziert waren, darunter einer seit 30 Jahren. Diese Heilungen wären das Ergebnis eines natürlichen Abwehrphänomens, das bereits bei Koalas beobachtet wurde. Eine Entdeckung, die interessante Perspektiven im Kampf gegen HIV eröffnet.

Dieses natürliche Phänomen ermöglicht es dem Körper, das Virus in die DNA zu integrieren und es gleichzeitig zu neutralisieren. „Dies ist eine sehr interessante Beobachtung und eine erste Demonstration eines Phänomens mit HIV, das die Natur während der Evolution mit anderen Viren vollbringen konnte“, kommentiert Professor Yves Lévy (Inserm, Créteil, Frankreich), Co-Autor der Studie.

Zwei Patienten ohne nachweisbare Viruslast infiziert

Die beiden Patienten hätten sich mit HIV infiziert, ohne jemals krank gewesen zu sein oder ein Virus im Blut nachweisbar zu haben, berichten die Autoren der Studie. Die Ergebnisse sind in der Fachzeitschrift Clinical Microbiology and Infection ausführlich beschrieben. Beides musste nicht behandelt werden.

- Die HIV-Infektion war bei dem 1985 diagnostizierten 57-jährigen Patienten über 30 Jahre alt. Er scheint auch gegen eine Neuinfektion immun zu sein.

- Der zweite, ein 23-jähriger Chilene, war 2011 HIV-positiv, obwohl er sich wahrscheinlich drei Jahre zuvor in Südamerika infiziert hatte.

Keiner hatte andere bekannte HIV-Resistenzfaktoren (Lock-Mutation, CCR5, die es HIV ermöglicht, Zellen zu infizieren).

Die Analyse ermöglichte es, das im Genom dieser Patienten gefundene Virus zu rekonstituieren. So konnten die Forscher zeigen, dass es durch ein System von Unterbrechungen der von den Genen des Virus gelieferten Informationen inaktiviert wurde. Das Virus wurde dadurch unfähig, sich selbst zu vermehren, bleibt aber in der DNA der Patienten vorhanden. Es wird angenommen, dass diese Unterbrechungen auf ein bekanntes Enzym, Apobec, zurückzuführen sind, das Teil des menschlichen Arsenals zur Bekämpfung des Virus ist, das jedoch normalerweise durch ein Protein im Virus (das "lebende" Protein) inaktiviert wird.

Neue Perspektiven für Heilung

"Diese Beobachtung stellt einen Weg zur Genesung dar ", sagte AFP Didier Raoult, Professor an der medizinischen Fakultät von Marseille, Spezialist für Mikroben der Mittelmeer-Infektionsstiftung von Marseille (URMITE / CNRS / Inserm / IRD).

Diese Arbeit eröffnet in der Tat Perspektiven für eine Heilung durch die Verwendung oder Stimulation dieses Enzyms und auch Perspektiven für den Nachweis für neu infizierte Patienten, die eine Chance auf eine spontane Genesung haben, so die Autoren.

Für Professor Raoult könnte es auch zu einer Überprüfung der Definition von Heilung führen, die derzeit allein auf der Idee beruht, den Körper vom Virus zu befreien.

Ein bereits bei Koalas beobachtetes Abwehrphänomen

Diese Arbeit basiert auf der Hypothese, dass das AIDS-Virus, ein Retrovirus, das in die menschliche DNA integriert wird, das gleiche Schicksal haben könnte wie die Hunderte von Retroviren, die bereits in die DNA von Säugetieren, einschließlich des Menschen, integriert wurden.

Diese Hypothese stammt auch aus einer 2001 bei Koalas gemachten Beobachtung, dass ein Affenvirus, der Erreger von Krebs und Leukämie, Menschen nach der Integration und Neutralisierung des Virus in ihr Genom nicht mehr krank macht, erklärt Professor Raoult. „ Bei Koalas, die gegen dieses Gibbon-Virus resistent geworden sind, wird das Resistente durch das gleiche Phänomen der Integration oder Endogenisierung auf die Nachkommen übertragen “, bemerkt Professor Raoult.

Für Forscher war dieser Mechanismus bei früheren Ausbrüchen wahrscheinlich sehr verbreitet. Sie hielten es daher für logisch, anzunehmen, dass es bei einer Reihe von Patienten auftreten würde, die mit dem AIDS-Virus infiziert sind.

Auch wenn dieser Hinweis attraktiv erscheint, erinnern wir uns jedoch daran, dass es sich um eine Hypothese handelt, die auf der Beobachtung von zwei Fällen beruht und die Auswirkungen einer Aktivierung des Enzyms Apobec noch zu bewerten sind.

Mit AFP / Relaxnews