In der 28. Schwangerschaftswoche (= 30. Amenorrhoe) ist Ihr Bauch nun sehr rund. Sie haben etwa 8 oder 8,5 kg zugenommen und Ihre Brüste sind geschwollen und bereit zum Stillen. Das Baby ist licht- und geräuschempfindlich und misst jetzt fast 36 cm und wiegt fast 1,4 kg. Sie können ihn auf verschiedene Weise stimulieren: indem Sie leicht auf Ihren Bauch klopfen und ihn streicheln und mit ihm sprechen, wenn er reagiert.

28e semaine de grossesse

Veränderungen bei Mama

Wenn gut schlafen wird zu einer fernen Erinnerung...

Essen Sie gut, um Blähungen in der Schwangerschaft zu vermeiden

Wenn Ihre   Bauchschmerzen anhalten, sollten Sie außerdem in Betracht ziehen , viel Ballaststoffe (Obst, Gemüse, Vollkornprodukte) zu sich zu nehmen und weiterhin zu betreiben sanfte körperliche Aktivitäten wie Gehen, Schwimmen, Yoga. So bekämpfen Sie Darmträgheit, die für Blähungen und andere Verstopfungen verantwortlich ist. Denken Sie auch daran, zu viel Wasser trinken, um das Risiko einer Harnwegsinfektion zu vermeiden.

Konzentrieren Sie sich auf pränatales Yoga

Während der Schwangerschaft muss eine schwangere Frau regelmäßige körperliche Aktivität üben, um ihr Becken zu erweichen, ihre Ängste und bestimmte kleine spezifische Beschwerden zu beruhigen. Pränatales Yoga ist besonders angezeigt. Ziel dieser es Körperarbeit ist, das Gleichgewicht von Körper und Geist wiederherzustellen. Es basiert auf Haltungen und Stretching spezifischen, mit Übungen auf Atmung. Dies führt zu einer besseren Kenntnis ihres Körpers, die es der Mutter ermöglicht, ihre Schwangerschaft besser zu leben. Yoga hat während der Schwangerschaft unterschiedliche Interessen.

  • Ton gewinnen

Eine regelmäßige Yoga-Praxis wird es ermöglichen, sowohl Ihren Körper und seine Muskeln zu zu straffen als auch die in Indien so genannte Lebensenergie steigern. Dies geschieht zum Teil durch tiefe Atmung, die insbesondere den Aufbau der Quermuskulatur ermöglicht, die nicht nur der tiefste Muskel der Bauchmuskeln ist, sondern auch der Muskel, der den Bauch umgibt. Aber auch dank vieler Körperhaltungen, die darauf abzielen zu , Energie zirkulieren.

  • Kampf gegen die Beschwerden der Schwangerschaft

Yoga hilft werdenden Müttern, zu Rückenschmerzen bekämpfen, die oft mit einer Schwangerschaft einhergehen. Bestimmte Haltungen ermöglichen es, zu die Wirbelsäule lockern. Die tiefen Muskeln sind aufgerufen, in dieser Praxis und der Rücken wird somit sanft aufzubauen. Die Verkehrsprobleme gehören auch zum Alltag der Frauen, vor allem im dritten Quartal, wenn der venöse Rückfluss schlecht erfolgt. Die Yoga-Praxis strafft die Muskulatur und belebt die Lymphe : mit dem Schlüssel zu einem Gefühl von Leichtigkeit, wirklich willkommen bei schweren Beinen.

  • Bereiten Sie sich auf die Geburt vor

Die Öffnung des Beckens und die Flexibilität der Hüften sind wesentliche Elemente, um die Geburt zu erleichtern. Die Atemübungen helfen auch, das große Kreuz zu bearbeiten, das bei der Geburt unerlässlich ist und einen garantiert, ausreichenden Bauchtonus um "drücken" zu können, ohne schlechten Druck auszuüben.

Achtung, es wird offiziell nicht empfohlen, ohne vorherige Einweisung alleine zu üben.

Die Entwicklung des Fötus

Ihr Körper ist jetzt prall, pummelig, ihr Haar dicker und ihre Augenlider öffnen sich nach Belieben. Er ist jetzt in der Lage, seine Temperatur zu regulieren. Saugen und Schlucken verbessern sich. Die Lunge erlaubt ihm bereits zu atmen, wenn auch nur schwer.

Das Gehirn ist stark gewachsen, Nervenfasern sind besser geschützt, wodurch Gehirnimpulse schneller wandern können. Die Atemwege entwickeln sich weiter – in ihrer Lunge haben sich Blutgefäße entwickelt – ebenso wie die Verknöcherung und das Wachstum von Haaren und Nägeln. Wenn es ein Junge ist, sinken seine Hoden weiter ab.

28eme semaine de grossesse

Der Fötus erkennt die Stimme seines Vaters

Ihr Baby mit einer Körpergröße von 36 cm und einem Gewicht von knapp 1,4 kg ist licht- und geräuschempfindlich. Ein Glücksfall, echte Verbindungen zu Papa aufzubauen, dessen Stimme er gut kennt. Es ist nie zu früh, das Erzählen ihrer Geschichten zu üben! Baby ist sehr aufmerksam auf Geräusche und Sie werden sogar seine Überraschung bei neuen Geräuschen bemerken.

Was ist, wenn Sie das Baby in utero stimulieren?

Sie können anregen :

  • leicht auf den Bauch klopfen und ihn streicheln und mit ihm sprechen, wenn er reagiert
  • indem Sie ihn dazu bringen, etwas Musik zu hören, indem Sie Kopfhörer auf Ihren Bauch legen.
  • ihm ein Schlaflied vorsingt (bitte Papa darum, seine tiefere Stimme dringt leichter an seine Ohren... und schade, wenn dein Begleiter kein Karaoke-Champion ist).
  • indem Sie so oft wie möglich schwimmen gehen : Wenn Sie mit Ihrem Baby eine Wasserumgebung teilen, können Sie sich leichter zu einigen Austauschmöglichkeiten hinreißen lassen.

Bereiten Sie das Babyzimmer vor

Sobald es zu Hause ankommt, braucht das Baby Ausrüstung. Ihre Schwangerschaft ist bereits weit fortgeschritten, es ist an der Zeit, Ihr Zimmer vorzubereiten, damit alles bereit ist, wenn Sie sie willkommen heißen.

Das Bett

Es ist das entscheidende Element für den Schlaf des Babys. In den ersten sechs Monaten raten Spezialisten, das Neugeborene im Zimmer der Eltern direkt neben dem Bett einschläfern zu lassen. Sie können sich zunächst für einen Stubenwagen entscheiden: In diesem kleinen transportablen Bett geht Ihr Baby weniger verloren. Achtung Dann, wenn es wächst, wird das Kinderbett von jungen Eltern am häufigsten verwendet.

Es ist zwingend erforderlich, dass das Bett mit dem Stempel "NF" (gemäß französischen Sicherheitsnormen) gekennzeichnet ist. Es sollte eine abgestufte Basis haben, die Sie mit dem Wachstum des Babys absenken können. Die Balken sollten nicht mehr als 45-65 Millimeter voneinander entfernt sein.

Ein bequemer Sessel

Nicht nur Babys werden viel Zeit in ihrem Zimmer verbringen, also denk an dich! Statten Sie den Raum mit einem bequemen Stuhl aus. Es ist willkommen, wenn Sie nachts aufstehen, um es zu füttern, damit Sie Ihren Rücken nicht zu sehr belasten. Schaukelnd, modular, mit einer Fußstütze ausgestattet... Sie haben die Wahl für Ihren Komfort!

Der Liegestuhl

Der Liegestuhl wird von der Geburt bis zum sechsten Monat viel genutzt. Es ermöglicht dem Baby, zu seinen Eltern in die verschiedenen Zimmer der Wohnung folgen. Wählen Sie ein herausnehmbares und waschbares Modell. Eine verstellbare Rückenlehne ermöglicht es Ihnen, die Positionen je nach Alter des Kindes zu variieren. Wenn dieser sitzen bleiben kann, kann der Liegestuhl nicht mehr verwendet werden.

Der Hochstuhl

Der Hochstuhl ist für Babys im Alter von sieben Monaten bis drei Jahren geeignet. Es muss mit Bedacht gewählt werden, da Stürze sehr häufig sind. Kaufen Sie ein stabiles Modell und stellen Sie es in einer Ecke des Raumes auf. Die Rückenlehne sollte mindestens 35 cm hoch sein. Ein Schrittgurt ist unerlässlich und einige Modelle verfügen über einen Sicherheitsgurt.

Der Wickeltisch

Wählen Sie eine in Ihrer Größe, um zu vermeiden, dass Sie sich zu sehr bücken! Denken Sie auch an die Sicherheit des Kindes: Je mehr es wächst, desto mehr wird es sich bewegen und wahrscheinlich fallen. Letztere müssen daher an drei Seiten erhöhte Kanten aufweisen. Er muss mit einem bequemen Kissen oder einer Wickelauflage ausgestattet sein, die die gesamte Fläche des Wickeltisches bedeckt und leicht zu reinigen ist.

Der Park

Nützlich von fünf Monaten bis zwei Jahren, insbesondere in großen Häusern mit Treppen, ermöglicht der Park eine bessere Aufsicht des Kindes. Die Holzmodelle mit Stangen ermöglichen dem Kind das Festhalten und Aufstehen. Die Höhe der Stäbe beträgt mindestens 60 cm und ihr Abstand sollte 6,5 cm nicht überschreiten.

Einige nützliche Accessoires

Sie können das Schlafzimmer mit dekorieren, um das einem Nachtlicht Baby nachts zu sehen oder, wenn es älter ist, um Babys zu beruhigen, die Angst vor der Dunkelheit haben. Mobiles zur Befestigung über dem Bett oder am Rand eines Kinderbetts. Sie werden das Baby von klein auf stimulieren. In den ersten Tagen seines Lebens wird er nicht weit sehen, aber schon bald wird er von Formen und Bewegungen angezogen und versucht, mit den Händen nach Dingen zu greifen.

Sicherheit zuerst

Beachten Sie immer die Sicherheitsregeln für das Babyzimmer, aber auch für das ganze Haus.

  • Von Sonnenfinsternissen bis hin zu Steckdosen sollten an jeder Steckdose angeordnet werden, damit Ihr Kleinkind nicht die Finger in die Löcher steckt.
  • Vermeiden Sie, dass elektrische Kabel hängen an Möbeln oder durch den Raum verlaufen. Ihr Kind könnte darüber stolpern oder daran knabbern, bis es einen Stromschlag erleidet
  • Bevorzugen Sie Vorhänge mit Ringen und keine Reißverschlüsse, die mit einer Schnur schließen, mit der er sich erwürgen könnte, und stellen Sie sein Bett weg von Fenstern, damit er nicht an den Vorhängen zieht.
  • Die Ecken der Möbel müssen abgerundet oder mit kleinen Schaumstoffen versehen sein, um Druckstellen zu vermeiden
  • Installieren Sie kein Regal über dem Kinderbett.
  • Möbel an der Wand.
  • Fenster immer schließen oder Schutzgitter aufstellen
  • Achten Sie sorgfältig auf das Alter der Spielzeuge.
  • in Ihrem Zimmer gefährliche Produkte  (Medikamente, Reinigungsmittel usw.).

Welche Behandlungen für Dehnungsstreifen?

Die Dehnungsstreifen sind eine Hautverletzung aus dem resultierenden Bruch der elastischen Fasern der Haut unter der Wirkung der Dehnung zu viel Haut oder hormonelle Veränderungen. Sie treten hauptsächlich an Bauch, Brüsten, Hüften, Oberschenkeln und Gesäß auf. Die Schwangerschaft ist eine besonders empfindliche Zeit für die Epidermis und kann dazu führen, dass diese violetten Streifen, dann weiß, auf der Haut erscheinen.

  • Dehnungsstreifen vorbeugen : Das geht leider nicht. Manche Leute sind dafür prädisponiert. Wenn sich sogenannte vorbeugende kosmetische Cremes noch nie als wirksam erwiesen haben, können wir ihrem Auftreten dennoch vorbeugen, wir indem die Haut ständig pflegen mit Hilfe von Massagen und dem Auftragen von Cremes . Hydratisiert und entspannt, wird die Haut weich und entspannt. Wenn es weniger gedehnt wird, ist es weniger wahrscheinlich, dass es "knackt".
  • Dehnungsstreifen reduzieren : Einmal installiert, ist es dennoch möglich, sie zu verblassen. Dazu wird die Behandlung mit Vitamin A Säure Medikament für Akne Pflege wirksam verwendet, wie Mikrodermabrasion Aluminiumoxid Kristalle ist eine Technik, die sind reduziert sichtbar und völlig in einigen Fällen verschwinden, e Tätowieren durchgeführt von einem Dermatologen permanent färben sie oder einige Selbst -Gerber kann sie tarnen.
  • Dehnungsstreifen behandeln : Nach der Geburt können Sie zwischen verschiedenen Techniken wählen, um sie zu reduzieren, auch wenn es kein Wundermittel gibt.
    • Die Vitamin-A-Säure-Produkte oder Cremes zu Ammoniumlactat (abgeleitet von Fruchtsäuren) bieten anscheinend durchschnittliche Ergebnisse.
    • Die Mikroabrasion muss innerhalb von drei Monaten nach der Geburt mit einer Häufigkeit von zehn Sitzungen oder sogar mehr erfolgen. Im Allgemeinen schmerzfrei, reduziert diese Mikroabrasion Dehnungsstreifen, ist jedoch nicht 100% wirksam. Achtung: zu   Manchmal kommt es Hyperpigmentierungen.
    • Laser haben sich bei der Behandlung von Dehnungsstreifen noch nicht bewährt. Der gepulste Farbstofflaser bietet manchmal gute Ergebnisse auf Dehnungsstreifen in der Entzündungsphase. Der zur Laser Oberflächenerneuerung kann verwendet werden, zu um Dehnungsstreifen von Narben reduzieren.
    • Schließlich Schönheitschirurgie : Dehnungsstreifen von mindestens einem halben Zentimeter sind auf Kosten einer feinen Narbe möglich.